DIE SAISON 2020...


der ProtoChampSeries war in diesem seltsamen Jahr natürlich coronabedingt etwas anders, als wir uns das alle zu Beginn der Saison so vorgestellt haben...
Aber immerhin: Die Historic Challenge Putlos und der Oehna-Trackday - bestens und superprima organisiert von Jörg Hoffmann - haben stattgefunden und wir konnten uns wenigstens zweimal treffen - was natürlich wunderschön war! Und einen Meister konnten wir auch definieren: Martin Mueller gewann den Lauf in Putlos und belegte in Oehna-Zellendorf den 8.Rang, das reichte zum Riesenpokal der ProtoChampSeries 2020, den es natürlich trotz aller Einschränkungen in gewohnter Größe gab... Und die Jugend ist auch im Kommen: In Oehna gewann Lino Abel (Enkel von Victor und Sohn von Carsten Bloch) vor Gert Weiss und Jürgen Krull.

Ausfallen mussten leider das "Historische Flugplatzrennen Kassel-Calden" von
dem rührigen Team um Heinz Jordan und der erst zur Jahresmitte geplante
Lauf auf der nigelnagelneuen Strecke in Pferdsfeld.


Hier nun die Endergebnisse:

Punktestand Ende der Saison:

Platz 1: Martin Mueller, 9 Punkte (ex-aequo)

Platz 2: Lino Abel, 9 Punkte

Platz 3: Gert Weiß, 8 Punkte

Platz 4: Torsten Ewers, 6 Punkte

Platz 5: Matthias Baum, 4 Punkte (ex-aequo)

Platz 6: Jürgen Krull, 4 Punkte

Hinweis: Ex-aequo bedeutet, dass der Teilnehmer mit diesem Zusatz punktegleich mit dem nächst folgenden Platz ist, aber im Vergleich zu diesem in anderen Läufen des Jahres bessere Positionen erzielt hat, auch wenn diese ohne Punkte sind. So wird ihm der bessere Platz zugeordnet.